John Gossen

John Gossen

John Gossen beschäftigt sich seit 18 Jahren mit dem Thema Börse und Wirtschaft. Er wurde bereits früh mit dem „Börsenvirus“ infiziert und zahlte als unerfahrener Trader gleich sein Lehrgeld. Aber genau dies war der entscheidende Knackpunkt in John Gossens Entwicklung. Er begann sich intensiv mit dem Thema Charttechnik und der Intermarket Analyse zu beschäftigen und studierte diese über Jahre intensiv. Seit vielen Jahren ist er nun schon eigenständiger Trader und hat innerhalb der vergangenen 18 Jahre diverse Börsenphasen miterlebt, wie z.B. das Platzen der „Dot.com-Unternehmensblase“, 9/11 oder die Immobilienkrise. John Gossen arbeitet u.a. mit seinem eigenen Trading Setup, er entwickelt eigene Indikatoren, um seine Trading Entscheidungen schärfer filtern zu können. Natürlich gehört aber die technische Analyse zum absoluten Grundstein des Handelns in seinem Alltag und dieser setzt sich aus diversen Puzzlestücken zusammen. John Gossen ist unter anderem als Signalgeber für Vermögensverwaltungen, Chefanalyst eines Börsenbriefes und als Tradingcoach tätig.

 

Bisherige Trading Sessions mit John Gossen

16.11.2017

Märkte im Chartcheck und aktuelle Trading-Chancen!

Geht die Rally an den internationalen Aktienmärkten weiter oder bahnt sich eine Korrektur an? Trading-Experte John Gossen zeigt Ihnen, welche... Mehr lesen

17.08.2017

DAX & Wallstreet im Chartcheck!

Weltweit herrscht große Unsicherheit an den Märkten. Die politische Entwicklung begeistert oder enttäuscht gleichermaßen.... Mehr lesen

08.06.2017

DAX und WALLSTREET - Die Luft wird dünn!

(Leider beginnt die Aufnahme verzögert.)

Korrelationen zwischen Finanzinstrumenten können ein wichtiger Indikator für... Mehr lesen

16.02.2017

Dax und Wallstreet im Chartcheck!

Frankfurt und New York im Fokus. In diesem Webinar wird John Gossen die charttechnische Lage des deutschen Aktienindex (DAX) und der Wall Street... Mehr lesen

09.06.2016

The Trading Sessions - Die KRAFT der Technischen Analyse

In diesem Webinar zeigt Ihnen John Gossen wie Sie mit der „charttechnischen Analyse“ die aktuell... Mehr lesen